club mobile

Der Business Club Hamburg bietet seinen Mitgliedern ein mobiles Angebot.

Fenster schließen JA, anzeigen!

BCH Business Club Hamburg

Villa im Heine-Park

Elbchaussee 43

22765 Hamburg

 

Tel +49 40 / 42 10 70 1 - 0

Fax +49 40 / 42 10 70 1 - 70

BCH Business Club Hamburg
 
 

club digital

 

Geschichte der Villa

Der Hamburger Bankier Salomon Heine, Onkel des Dichters Heinrich Heine, kaufte 1812 den Landsitz an der Elbchaussee. Der großzügige Garten der Anlage wurde im Typus eines englischen Landschaftsgartens von Joseph Ramee überplant. Salomons Neffe Heinrich war oftmals im Hause zu Gast.

 

Die Plangesche Villa im Heine-Park

Georg PlangeNach dem Tod Salomon Heines im Jahr 1844 geriet das Anwesen in Vergessenheit und verfiel langsam. 1880 wurden das alte Landhaus und die Orangerie schließlich abgerissen. Nach Erbstreitigkeiten erfolgte 1903 die Zwangsversteigerung.

Der Hamburger Mühlenbesitzer Georg Plange kaufte das Gelände und ließ dort 1913 für seinen Sohn Carl eine neue Villa errichten – die Plangesche Villa war geboren.

 

 

Hamburger Seefahrtschule

Die Villa im Heine-Park Anfang der 1920er Jahre

1939 kaufte die Hamburger Finanzverwaltung den Landsitz, um die Anlage für den Ausbau der Seefahrtschule zu nutzen. In dieser Funktion wurde das Anwesen bis Anfang 2000 genutzt.

 

 

In direkter Nachbarschaft: das „Heine-Haus“

Das Heine-Haus an der Elbchaussee 31Im Jahr 1975 gründete sich der „Verein Heine-Haus e.V.“, der sich um die historische Bedeutung des Geländes und insbesondere um die Sanierung des ehemaligen Gärtnerhauses (heute „Heine-Haus“) kümmert.

Das Heine-Haus ist seit 2001 eine Außenstelle des Altonaer Museums. 1984 wurde der „Park an der Seefahrtschule“ in „Heine-Park“ umbenannt. Übrigens: Eine Trauung im Heine-Haus wird vom Standesamt Altona angeboten.

 

 

Denkmalgeschützter „Heine-Park“

Das Ensemble „Heine-Park“ wurde wegen seiner Bedeutung als Dokument der Geschichte der Landhauskultur an der Elbchaussee und als Zeugnis der Bau- und Wohnkultur des frühen 19. und 20. Jahrhunderts im Jahr 2007 in die Denkmalliste der Stadt Hamburg eingetragen.

 

Der Business Club Hamburg zieht ein

Seit August 2009 ist die Villa im Heine-Park das Domizil des Business Club Hamburg, einer Plattform für Unternehmer, die gemeinsam etwas bewegen wollen. Mit mehr als 800 Mitgliedern ist der Business Club Hamburg eine feste Institution in der Hansestadt.

 

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie dieses Anwesen für Ihre private Feier am Wochenende nutzen können. Informationen hierzu finden Sie unter www.villa-im-heine-park.de.

 

 

Highlights im Club

 
Dienstag, 20. Juni 2017

„Mein größter Fehler“ – impulse Chefredakteur Nikolaus Förster über die bittersten Niederlagen erfolgreicher Unternehmer.

mehr lesen »
 
 
Copyright © 2017 Business Club Hamburg. Alle Rechte vorbehalten