BCH Business Club Hamburg

Villa im Heine-Park

Elbchaussee 43

22765 Hamburg

 

Tel +49 40 / 42 10 70 1 - 0

Fax +49 40 / 42 10 70 1 - 70

BCH Business Club Hamburg
 
 

club digital

 

Round Table für Konfliktmanagement und Mediation: “Mediation – Doch nur für Gutmenschen?” Aus dem Führungsalltag eines Hoteldirektors

Wo:


Wann:
Donnerstag, 24. September 2015
19:00 - 22:00 Uhr

portrait_kaiservonrosenburgREFERENT: Niklaus Kaiser von Rosenburg, Hoteldirektor des Vier-Sterne-Hauses Baseler Hof in Hamburg

INITIATORINNEN:
Dr. Susanne Perker, Rechtsanwältin, Mediatorin
Meike Siemen, Mediatorin und Systemische Beraterin

Seit 2010 findet der Round Table Konfliktmanagement und Mediation der Hamburger Wirtschaft (www.rt-km-hw.de) regelmäßig statt. Die Leitfrage seit Gründung lautet: Wie können wir, Vertreter der Unternehmen, Organisationen, Dienstleister der Wirtschaft und Gewerkschaften durch konstruktiven Umgang mit Konflikten in und zwischen Unternehmen erfolgreicher werden und nachhaltig Mehrwert schaffen?

ZUM THEMA
Ist Mediation im Wirtschaftskontext eben doch nur etwas für besonders soziale und wertorientierte Unternehmen?

Diesen Eindruck könnte man im Hamburger Hotel Baseler Hof bestätigt meinen: Mitglied des Verbands Christlicher Hoteliers. Hamburger Inklusionspreis 2014. Beschäftigung behinderter Menschen seit 1966. UND aktiver Einsatz der Mediation im Betrieb durch Hoteldirektor Niklaus Kaiser von Rosenburg.

Welchen Stellenwert Mediation für ihn hat, was sie befördern kann, wie er sie einsetzt und welche Erfahrungen Niklaus Kaiser von Rosenburg auch zu Risiken und Fehlern in der Anwendung gemacht hat – daran wird er uns an diesem Abend teilhaben lassen.

Der Mediations-Praktiker aus dem Unternehmen berichtet vom schmalen Grat zwischen Gesprächsführung und Manipulation sowie anderen Gesichtspunkten, die mit Selbstführung und Selbstkontrolle zu tun haben. Damit schlägt er einen direkten Bogen von der Mediation zu den Aufgaben einer jeden Führungskraft.

 

ÜBER DEN REFERENTEN:
Niklaus Kaiser von Rosenburg
, Geschäftsführender Gesellschafter Baseler Hof GMBH CoKG und Kleinhuis Gastronomien, Mitglied des Plenums der Hamburgischen Handelskammer, Vizepräsident des DeHoGa, Aufsichtsratsvorsitzender des VCH Hotels GMBH, Wirtschaftsmediator.

ÜBER DIE INITIATOREN:
Bislang hat der Round Table in der Handelskammer Hamburg im Rahmen der Hamburger Mediationsstelle für Wirtschaftskonflikte getagt. Nunmehr haben wir mit dem Business Club Hamburg neben der Handelskammer Hamburg, dem Hamburger Institut für Mediation e.V. (HIMeV) und dem HANNE Netzwerk einen weiteren Unterstützer gewonnen.

Durch den Abend führen: Dr. Susanne Perker, Rechtsanwältin, Mediatorin (BMWA), 1. Vorsitzende des HIMeV.
Meike Siemen, Mediatorin und Systemische Beraterin, Personalentwicklung mit den Schwerpunkten Kooperationsverhalten und Konfliktmanagement, Mitglied des Vorstands des HIMeV.


Im Anschluss an die Veranstaltung ist ein gemeinsamer Ausklang mit interessanten Gesprächen und kulinarischen Köstlichkeiten geplant.

KOSTEN: Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist mit einem Kostenbeitrag (u.a. für Buffet zum Ausklang) von 20 EURO pro Person verbunden. Getränke werden nach Verzehr berechnet.

Mitgliederanmeldung


Gastanmeldung

Anmeldeformular anzeigen
NameFirma
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********

Sollten Sie nach Anmeldung Ihren Namen hier nicht sehen, laden Sie bitte zunächst die Seite neu und schauen dann nochmal. Als eingeloggtes Mitglied können Sie einsehen wer sich bereits für diese Veranstaltung angemeldet hat.

AGB Veranstaltungen

Anmeldungen und Absagen einer Veranstaltungsteilnahme müssen durch den Teilnehmer schriftlich erfolgen und dem Clubmanagement spätestens 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn vorliegen. Bei unentschuldigtem Nichterscheinen wird der volle Veranstaltungsbeitrag, mindestens aber 15 Euro in Rechnung gestellt. Der BCH ist berechtigt, bei der Veranstaltung erstelltes Bild- und Filmmaterial – auch mit meiner Person – sowohl auf seiner Homepage als auch in der Mitgliederzeitschrift ohne weitere Zustimmung meinerseits, bzw. der mich begleitenden Personen- zu veröffentlichen. Außerdem kann dieses Material auch an Publikationen weitergegeben werden, die über die Aktivitäten des BCH berichten. Mir ist bekannt, dass ich schriftlich widersprechen muss, sollte ich mit einer eventuellen Veröffentlichung nicht einverstanden sein.

 

Highlights im Club

 
Dienstag, 26. Februar 2019

Gourmet 444 mit Sternekoch Mattias Roock: Vier Hände – Vierer Tische – Vier Gänge

mehr lesen »
 
 
Copyright © 2019 Business Club Hamburg. Alle Rechte vorbehalten