BCH Business Club Hamburg

Villa im Heine-Park

Elbchaussee 43

22765 Hamburg

 

Tel +49 40 / 42 10 70 1 - 0

Fax +49 40 / 42 10 70 1 - 70

BCH Business Club Hamburg
 
 

club digital

 
480096696

Business Frühstück: Auf dem Weg zum „Evolutioneum“ – Hamburgs neues Naturkundemuseum

Wo:
Business Club Hamburg
Elbchaussee 43
22765 Hamburg
Wann:
Dienstag, 16. April 2024
09:00 - 11:00 Uhr

Auf dem Weg zum „Evolutioneum“
– Warum Hamburg wieder ein Naturkundemuseum braucht

Längst ist der Mensch zum entscheidenden Evolutionsfaktor geworden, der inzwischen nicht nur in die Geosphäre, sondern auch massiv in die Biosphäre der Erde eingreift und dadurch rasante Veränderungen der Umwelt bewirkt – vom Klima bis zu Ökosystemen.

Diesem anthropogenen Umweltwandel trägt Hamburg nicht nur mit seinem neuen Leibniz-Forschungsinstitut LIB Rechnung. Nachdem der Hamburger Senats in diesem Zusammenhang auch den Wiederaufbau des im Zweiten Weltkrieg zerstörten Naturhistorischen Museums beschlossen hat, wurde im November 2022 ein Baufeld im Elbtorquartier der HafenCity als Standort eines neuen Naturkundemuseums festgelegt. Die Weichen für das Evolutioneum sind damit gestellt, das im Dreiklang aus Forschung, Sammlung und Ausstellung als integriertes Forschungsmuseum des 21. Jahrhunderts mit innovativer szenographischer Konzeption neue Wege der Wissensvermittlung verwirklichen will.

Prof. Dr. Matthias Glaubrecht, wissenschaftlicher Leiter des neuen „Evolutioneums“ wird uns an diesem Morgen Informationen zu diesem aktuellen Hamburger Projekt im Kontext des Biodiverstätswandels geben.

 

Matthias Glaubrecht

matthias-glaubrecht-102~1280x720

Der Evolutionsbiologe, Biosystematiker und Wissenschaftshistoriker Matthias Glaubrecht, Jahrgang 1962, ist nicht nur Autor des Spiegel-Bestsellers “Das Ende der Evolution. Der Mensch und die Vernichtung der Arten“ (C.Bertelsmann, München 2019) in dem er eindringlich die Biodiversitätskrise beschreibt. Er ist als Professor für Biodiversität der Tiere Uni Hamburgan der Universität Hamburg und wissenschaftlicher Leiter des Projekts „Evolutioneum“ für den Wiederaufbau eines Naturkundemuseums verantwortlich.

 

Zuvor war er, nach Studium und Promotion in Hamburg und als Postdoc am Australian Museum in Sydney, seit 1996 Kurator und 2005-2009 zudem Leiter der Abteilung Forschung am Museum für Naturkunde in Berlin sowie Gründungsdirektor des Centrums für Naturkunde der Universität Hamburg (2014-2021), aus dem das auf seine Initiative hin neu gegründete Leibniz-Leibniz-InstitutInstitut zur Analyse des Biodiversitätswandels (LIB) in Hamburg hervorging.

Matthias Glaubrecht schreibt als Wissenschaftspublizist regelmäßig für Zeitungen und Zeitschriften – darunter die ZEIT, FAZ, Tagesspiegel und Welt – und war an mehreren TV-Produktionen beteiligt.

Er hat mehrere preisgekrönte Sachbücher veröffentlicht, zuletzt „Die Rache des Pangolin. Wild gewordene Pandemien und der Schutz der Artenvielfalt“ (2022, Ullstein Berlin) und „Dichter, Naturkundler, Welterforscher: Adelbert von Chamisso und die Suche nach der Nordostpassage“ (2023, Galiani Berlin).

©LIB,Gerisch: Eingang Museum der Natur Hamburg

©LIB,Gerisch: Eingang Museum der Natur Hamburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freuen Sie sich auf einen interessanten Vortrag mit einem anschließenden Business Frühstück.

KOSTEN:

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist mit einem Kostenbeitrag von 24,00 € pro Person inklusive Frühstück und Getränken verbunden.

Mitgliederanmeldung


Gastanmeldung

Anmeldeformular anzeigen
NameFirma
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********

Sollten Sie nach Anmeldung Ihren Namen hier nicht sehen, laden Sie bitte zunächst die Seite neu und schauen dann nochmal. Als eingeloggtes Mitglied können Sie einsehen wer sich bereits für diese Veranstaltung angemeldet hat.

AGB Veranstaltungen

Anmeldungen und Absagen einer Veranstaltungsteilnahme müssen durch den Teilnehmer schriftlich erfolgen und dem Clubmanagement spätestens 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn vorliegen. Bei unentschuldigtem Nichterscheinen wird der volle Veranstaltungsbeitrag, mindestens aber 15 Euro in Rechnung gestellt. Der BCH ist berechtigt, bei der Veranstaltung erstelltes Bild- und Filmmaterial – auch mit meiner Person – sowohl auf seiner Homepage als auch in der Mitgliederzeitschrift ohne weitere Zustimmung meinerseits, bzw. der mich begleitenden Personen- zu veröffentlichen. Außerdem kann dieses Material auch an Publikationen weitergegeben werden, die über die Aktivitäten des BCH berichten. Mir ist bekannt, dass ich schriftlich widersprechen muss, sollte ich mit einer eventuellen Veröffentlichung nicht einverstanden sein.

 

Highlights im Club

 
 
Copyright © 2024 Business Club Hamburg. Alle Rechte vorbehalten