BCH Business Club Hamburg

Villa im Heine-Park

Elbchaussee 43

22765 Hamburg

 

Tel +49 40 / 42 10 70 1 - 0

Fax +49 40 / 42 10 70 1 - 70

BCH Business Club Hamburg
 
 

club digital

 

Arbeitsplatz, Arbeitsort, Arbeitsmarkt – Innovative Produktionsstätten als Taktgeber von Stadtentwicklung

Wo:
Business Club Hamburg
Elbchaussee 43
22765 Hamburg
Wann:
Montag, 09. September 2019
19:00 - 22:00 Uhr

VERANSTALTER:

gira

(Premiumpartner des Business Club Hamburg)

 

ZUM THEMA:

Industrie- und Gewerbebauten prägten seit der Mitte des 18. Jahrhunderts vielerorts das Landschafts- und Ortsbild. Im ausgehenden 19. Jahrhundert wurde durch die ortsungebundene Erzeugung und Verfügbarkeit von Ressourcen – insbesondere der elektrischen Energie – eine Entwicklung von städtischen Produktionsstätten möglich. Ab Mitte des 20. Jahrhunderts gingen die Sichtbarkeit von Produktion und Unternehmensrepräsentation in städtischen Quartieren durch die Funktionstrennung verloren. Digitalisierung und von Start-Ups getriebene Innovationen generieren heute zu Beginn des 21. Jahrhunderts neue Entwicklungspotenziale urbaner Produktionsstätten. Flächenknappheit und infrastrukturell weitestgehend definierte Stadträume erfordern nun also ein Umdenken und das „Stapeln (Vertikalisieren)“ verschiedener Nutzungen.

An Beispielen aus Deutschland und dem europäischen Ausland wird der Urban Designer Kai Michael Dietrich aufzeigen, welche Chancen und Potenziale für Unternehmen, Angestellte und Kommunen mit der Verdichtung und Neukonzeption von Gewerbe und Nutzungsmischung im Quartier verbunden werden können.

Im anschließenden Gespräch werden gemeinsam mit Herrn Dipl.-Ing. M. Arch. Michael Bucherer, Forschungsassistent am Institut für Industriebau und Konstruktives Entwerfen (IIKE) der TU Braunschweig, Chancen und Herausforderungen urbaner Produktionsstandorte für Unternehmen und Städte erörtert.“

 

ZU DEN GÄSTEN:

Kai Michael Dietrich

Kai Michael Dietrich ist freischaffender Urban Designer (M.Sc.) und Stadtforscher. Zehn Jahre  arbeitete er für und mit der Internationalen Bauausstellung Hamburg und IBA Hamburg GmbH. Als studentische Hilfskraft, als Assistent der Geschäftsführung, als Projektentwickler und freier Berater. Unter anderem wirkte er im Auftrag der Behörde für Wirtschaft Verkehr und Innovation an der Erstellung des Handlungskonzeptes zur Modernisierung und Revitalisierung des Industriegebietes Billbrook/Rothenburgsort mit.

Im Jahr 2018 gründete Kai das Planungs- und Beratungsbüro manufactring cities. Dieses entwickelt und implementiert Infrastruktur zur Förderung lokaler Wirtschaft. manufacturing cities arbeitet an der Schnittstelle gemischter Nachbarschaften sowie Gewerbe- und Industriegebieten

 

Michael Bucherer

Michael Bucherer hat an der TU Braunschweig und am Georgia Institute of Technology Architektur studiert und in der Folge über mehrere Jahre internationale Erfahrung in Deutschland, Großbritannien, den USA und Australien als Projektarchitekt in den Bereichen Wohnungsbau und Großveranstaltungen gesammelt. Seit 2011 leitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Industriebau und Konstruktives Entwerfen (IIKE) der TU Braunschweig Forschungsprojekte in den Bereichen Industriebau, Urbane Produktion und strategische Planung von Großprojekten. Von 2014 bis 2018 war er stellvertretender Institutsleiter am IIKE. Seine Hauptinteressen liegen in der inter- und transdisziplinären Untersuchung typologischer und konstruktiver Aspekte von Industrie- und Funktionsbauten, industrieller Bauweisen und deren Übertrag in andere Bereiche des Bauwesens bzw. der daran angelagerten Disziplinen.

 

 

ZUM MODERATOR:
Dipl.-Ing. Uwe A. Carstensen, Konzepte – Stadtentwicklung, Stadtumbau, Baukultur

Carstensen_klein

Uwe A. Carstensen schloss nach vorgeschalteter Tischlerlehre in Hamburg im Jahr 2000 das Architekturstudium an der TU Braunschweig mit dem Diplom ab. Im Anschluss war er in der Handelskammer Hamburg tätig, wo er in große Vorhaben der Hamburger Stadtentwicklung auf Seiten der Wirtschaft wie z.B. die Olympiabewerbung 2001-2003 und die Internationale Entwurfswerkstatt „Sprung über die Elbe“ involviert war. 2003 wechselte Herr Carstensen zur stadteigenen HafenCity Hamburg GmbH als Assistent der Geschäftsführung. Seit 2007 ist er selbständig tätig für verschiedenartige Großprojekte der Stadtentwicklung sowie unterschiedliche Akteure der privaten Wirtschaft im Themenfeld „Stadtentwicklung, Stadtumbau und Baukultur”.

 


Das Unternehmen GIRA lädt Sie herzlich zu kulinarischen Köstlichkeiten und ausgewählten Getränken ein!

 

Mitgliederanmeldung


Gastanmeldung

Anmeldeformular anzeigen
NameFirma
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********

Sollten Sie nach Anmeldung Ihren Namen hier nicht sehen, laden Sie bitte zunächst die Seite neu und schauen dann nochmal. Als eingeloggtes Mitglied können Sie einsehen wer sich bereits für diese Veranstaltung angemeldet hat.

AGB Veranstaltungen

Anmeldungen und Absagen einer Veranstaltungsteilnahme müssen durch den Teilnehmer schriftlich erfolgen und dem Clubmanagement spätestens 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn vorliegen. Bei unentschuldigtem Nichterscheinen wird der volle Veranstaltungsbeitrag, mindestens aber 15 Euro in Rechnung gestellt. Der BCH ist berechtigt, bei der Veranstaltung erstelltes Bild- und Filmmaterial – auch mit meiner Person – sowohl auf seiner Homepage als auch in der Mitgliederzeitschrift ohne weitere Zustimmung meinerseits, bzw. der mich begleitenden Personen- zu veröffentlichen. Außerdem kann dieses Material auch an Publikationen weitergegeben werden, die über die Aktivitäten des BCH berichten. Mir ist bekannt, dass ich schriftlich widersprechen muss, sollte ich mit einer eventuellen Veröffentlichung nicht einverstanden sein.

 

Highlights im Club

 
 
Copyright © 2019 Business Club Hamburg. Alle Rechte vorbehalten