club mobile

Der Business Club Hamburg bietet seinen Mitgliedern ein mobiles Angebot.

Fenster schließen JA, anzeigen!

BCH Business Club Hamburg

Villa im Heine-Park

Elbchaussee 43

22765 Hamburg

 

Tel +49 40 / 42 10 70 1 - 0

Fax +49 40 / 42 10 70 1 - 70

BCH Business Club Hamburg
 
 

club digital

 

Digitalisierung der Geschäftswelt – was tun, wenn Google morgen Ihr Geschäft machen möchte?

Wo:
Business Club Hamburg
Elbchaussee 43
22765 Hamburg
Wann:
Dienstag, 16. Februar 2016
19:00 - 22:00 Uhr

portrait_solvieportrait_oelschlaegelportrait_Meussen

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Michael Solvie, Geschäftsführer SOLVIE und KOLLEGEN Unternehmensberater GmbH

Dr. Kay Oelschlägel, Rechtsanwalt und Partner der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Prof. Meussen, Prof. Dr.-Ing. Bernhard Meussen NORDAKADEMIE

 

businessman hand working with new modern computer and business s

Google bedroht auch Ihr Geschäftsmodell! Was tun? – Google steht für viele stellvertretend für Internet-Unternehmen, die etablierte Geschäftsmodelle in Gefahr bringen. Und es ist viel weniger Google, als vielmehr eine kaum überschaubare Menge neuer Unternehmen, vor allem aus dem IT-Sektor, die etablierte Geschäftsmodelle in Frage stellen. Aber: diese Frage können sich Unternehmer auch selbst stellen und moderne Technologien als Chance für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle nutzen.

Seit dem Studium der Informatik mit dieser Materie behaftet, versteht Dr. Michael Solvie aus seiner täglichen Arbeit als Unternehmensberater, worauf Unternehmen heute achten müssen, um Ihre Geschäftsmodelle an die digitalen Zeiten anzupassen. Dabei geht es um Effizienzpotenziale aber insbesondere auch um neue, datenbasierte Geschäftsmodelle und Produkte: „Daten sind der neue Treibstoff der Wirtschaft!“

Das Thema wirft aber auch eine Menge weiterer unternehmensrelevanter Fragen auf, z.B.  „Wem gehören welche Daten?“ Zu diesen und anderen rechtlichen Aspekten nimmt Dr. Kay Oelschlägl, Fachanwalt für IT-Recht Stellung und stellv. Vorsitzender des Fachausschusses  IT-Recht der Hamburger Rechtsanwaltskammer, Stellung.

Die Digitalisierung der Wertschöpfungsketten hat Konsequenzen auch auf die physischen Produkte. Wie können solche Produkte entwickelt werden, welche Chancen und Risiken gibt es? Diese Fragen behandelt Prof. Dr.-Ing. Bernhard Meussen von der NORDAKADEMIE am Beispiel ausgewählter Cyber-Physikalischer Systeme.


Im Anschluss an die Veranstaltung ist ein gemeinsamer Ausklang mit interessanten Gesprächen und kulinarischen Köstlichkeiten geplant.

KOSTEN: Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist mit einem Kostenbeitrag (u.a. für Buffet zum Ausklang) von 20 EURO pro Person verbunden. Getränke werden nach Verzehr berechnet.

Mitgliederanmeldung


Gastanmeldung

Anmeldeformular anzeigen
NameFirma
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********
********* *********

Sollten Sie nach Anmeldung Ihren Namen hier nicht sehen, laden Sie bitte zunächst die Seite neu und schauen dann nochmal. Als eingeloggtes Mitglied können Sie einsehen wer sich bereits für diese Veranstaltung angemeldet hat.

AGB Veranstaltungen

Anmeldungen und Absagen einer Veranstaltungsteilnahme müssen durch den Teilnehmer schriftlich erfolgen und dem Clubmanagement spätestens 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn vorliegen. Bei unentschuldigtem Nichterscheinen wird der volle Veranstaltungsbeitrag, mindestens aber 15 Euro in Rechnung gestellt. Der BCH ist berechtigt, bei der Veranstaltung erstelltes Bild- und Filmmaterial – auch mit meiner Person – sowohl auf seiner Homepage als auch in der Mitgliederzeitschrift ohne weitere Zustimmung meinerseits, bzw. der mich begleitenden Personen- zu veröffentlichen. Außerdem kann dieses Material auch an Publikationen weitergegeben werden, die über die Aktivitäten des BCH berichten. Mir ist bekannt, dass ich schriftlich widersprechen muss, sollte ich mit einer eventuellen Veröffentlichung nicht einverstanden sein.

 

Als nächstes im Club

Mittwoch, 29. Juni 2016

Business-Frühstück: „Crowdinvesting – Immobilien im Fokus“

mehr lesen »
Montag, 04. Juli 2016

OPEN CLUB: Get together mit Elbblick

mehr lesen »
Donnerstag, 07. Juli 2016

Business-Frühstück: Grundsatzvortrag zum Thema „Arbeitswelt 4.0“

mehr lesen »
 
 
Copyright © 2016 Business Club Hamburg. Alle Rechte vorbehalten